40.000
  • Startseite
  • » Präsident Obama «besorgt» über drohende NBA-Absage
  • Aus unserem Archiv

    BerlinPräsident Obama «besorgt» über drohende NBA-Absage

    Die drohende Absage der NBA-Saison beunruhigt selbst US-Präsident und Basketball-Fan Barack Obama. In der Sendung von Talkshow-Moderator Jay Leno mahnte das amerikanische Staatsoberhaupt die Profis und Clubs, möglichst schnell eine Einigung im Tarifstreit zu erzielen.

    Basketballfan
    US-Präsident Barack Obama ist bekennender Basketballfan.
    Foto: Chip Somodevilla - DPA

    Als positives Beispiel nannte Obama die Football-Liga NFL, die ihren Lockout beendet hatte, bevor Spiele abgesagt werden mussten. «Ich denke, dass die Besitzer und die Basketballspieler genauso denken müssen», sagte er. Obama äußerte sich «besorgt», dass die komplette Saison dem Ringen um einen neuen Tarifvertrag zum Opfer fallen könnte. «Sie müssen sich daran erinnern, dass der Grund für ihren Erfolg ist, dass jede Menge Leute Basketball lieben. Der Basketball hat sich gut entwickelt, aber nach derartigen Lockouts dauert es häufig eine ganze Zeit, um sich davon zu erholen», meinte der US-Präsident.

    Die Gespräche zwischen Profis und Besitzern waren erneut ergebnislos abgebrochen worden und sollen nach Medienberichten wieder aufgenommen werden. NBA-Boss David Stern hatte aufgrund des Stillstands in den Verhandlungen bereits am 10. Oktober 100 Begegnungen der ersten beiden Saisonwochen im Zeitraum vom 1. bis 14. November abgesagt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!