40.000
  • Startseite
  • » Polizisten erschießen wildgewordene Kühe
  • Polizisten erschießen wildgewordene Kühe

    Unna (dpa). Kühe außer Kontrolle: Polizisten haben im nordrhein- westfälischen Werne zwei wildgewordene Kühe erschossen, weil sie auf die Autobahn zu laufen drohten. Die beiden Tiere waren von einem Bauernhof ausgebüxt und hielten sich in gefährlicher Nähe zur A1 auf. Tierärzte und Jäger konnten in der Dunkelheit nicht an die Kühe herankommen. Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers blieb erfolglos.

    Unna (dpa) - Kühe außer Kontrolle: Polizisten haben im nordrhein- westfälischen Werne zwei wildgewordene Kühe erschossen, weil sie auf die Autobahn zu laufen drohten. Die beiden Tiere waren von einem Bauernhof ausgebüxt und hielten sich in gefährlicher Nähe zur A1 auf. Tierärzte und Jäger konnten in der Dunkelheit nicht an die Kühe herankommen. Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers blieb erfolglos.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!