40.000
  • Startseite
  • » Polizei vernimmt Angehörige des Pariser Angreifers
  • Polizei vernimmt Angehörige des Pariser Angreifers

    Paris (dpa). Im Zusammenhang mit dem Angriff auf den Champs-Élysées vernimmt die französische Polizei drei Menschen aus dem familiären Umfeld des Angreifers. Das sei in solchen Fällen üblich, hieß es von den Ermittlern. Der Mann hatte am Abend auf mehrere Polizisten geschossen - einer starb, zwei wurden verletzt. Der Angreifer wurde von der Polizei erschossen. Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft ermittelt. Premierminister Bernard Cazeneuve rief seine Landsleute dazu auf, sich nicht einschüchtern zu lassen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!