40.000
  • Startseite
  • » Polizei: Auschwitz-Diebe keine Neonazis
  • Polizei: Auschwitz-Diebe keine Neonazis

    Warschau (dpa). Die mutmaßlichen Diebe des Auschwitz-Schriftzugs sind keine Neonazis - davon geht zumindest die polnische Polzei aus. Dafür gebe es keine Hinweise, vielmehr seien die fünf Festgenommenen wegen Raubüberfällen vorbestraft. Die Männer sollen vor drei Tagen die Toraufschrift «Arbeit macht frei» vom Eingangstor der KZ- Gedenkstätte Auschwitz gestohlen haben. Der in drei Teile zersägte Schriftzug wurde inzwischen in Nordpolen wiedergefunden. Er soll nun restauriert und an seinen historischen Ort zurückgebracht werden.

    Warschau (dpa) - Die mutmaßlichen Diebe des Auschwitz-Schriftzugs sind keine Neonazis - davon geht zumindest die polnische Polzei aus. Dafür gebe es keine Hinweise, vielmehr seien die fünf Festgenommenen wegen Raubüberfällen vorbestraft. Die Männer sollen vor drei Tagen die Toraufschrift «Arbeit macht frei» vom Eingangstor der KZ- Gedenkstätte Auschwitz gestohlen haben. Der in drei Teile zersägte Schriftzug wurde inzwischen in Nordpolen wiedergefunden. Er soll nun restauriert und an seinen historischen Ort zurückgebracht werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!