40.000
  • Startseite
  • » Platztausch mit Völklingen ist das Ziel der SG 06 Betzdorf
  • Aus unserem Archiv

    Platztausch mit Völklingen ist das Ziel der SG 06 Betzdorf

    Kein Teaser vorhanden

    Die Konstellation ist eindeutig: Gewinnen die Betzdorfer, rücken sie wieder auf den neunten Platz vor, den sie trotz durchwachsener Ergebnisse über Wochen halten konnten, dann aber an den TuS Mechtersheim abgeben mussten. Als Zehnter geht die SG 06 in den letzten Spieltag, mit zwei Punkten Rückstand auf die Völklinger und drei Zähler hinter Mechtersheim. "Wenn wir sie schlagen, haben wir unser Ziel erreicht", sagt Neuser. "Also ist klar, dass wir auch gewinnen wollen. Das sollte für alle Ansporn genug sein. Am Ende einer Saison, in der wir eine gute Hinrunde gespielt haben und trotz einiger Probleme in der Rückrunde nie in Abstiegsgefahr geraten sind, wäre das ein i-Tüpfelchen." Warum es ihm wichtig ist, die Saison als Neunter zu beenden, begründet Neuser auch: "Die Mannschaft gehört einfach dahin."

    Wenn die Partie rum ist, endet für Betzdorfs Trainer auch ein Kapitel. In der neuen Saison kehrt Dirk Spornhauer nach Betzdorf zurück und übernimmt die Verantwortung. Neuser wird dann wieder in die zweite Reihe zurücktreten und als Co-Trainer arbeiten. "Für mich ändert sich doch gar nicht so viel", sagt Neuser. "Schon jetzt laufen die Planungen mit Dirk und dem Sportlichen Leiter Ulrich Kempf auf Hochtouren. Von daher ist es kein Problem, dass ich nicht mehr der erste Mann bin." Und mit Blick zurück ergänzt er: "Mir hat es Spaß gemacht, die Mannschaft zu führen. Dennoch wäre es mir lieber gewesen, wenn Günter Borr die Saison zu Ende geführt hätte."

    Verabschiedet wird nach dem Spiel übrigens niemand, obwohl klar ist, dass Anis Saidi zum TuS Erndtebrück geht und auch Bayram Basyigit (Ziel unbekannt) den Verein verlassen wird. "Offiziell weiß ich von niemandem, dass er gehen wird. Auch nicht von Anis Saidi, der ja schon in Erndtebrück unterschrieben hat", sagt Betzdorfs Sportlicher Leiter Ulrich Kempf. "Und so lange wir von einem Spieler nichts offiziell erfahren, sehen wir keinen Grund, ihn zu verabschieden." Somit darf auch Philipp Böhmer nicht mit Blümchen rechnen, dessen Abschied seit Wochen im Raum steht.

    Von unserem Redakteur Marco Rosbach

    Z Am Samstagabend wird das Champions-League-Finale im Stadion auf dem Bühl auf einer Großbildleinwand gezeigt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!