40.000
  • Startseite
  • » Physiotherapie mit Avataren
  • Aus unserem Archiv

    StuttgartPhysiotherapie mit Avataren

    Computerspiele können Physiotherapeuten bei der Arbeit helfen. Bei der «virtuellen Rehabilitation» würden die Bewegungen des Patienten auf einen Avatar, ein virtuelles Abbild, übertragen, berichtet die Fachzeitschrift «Physiopraxis».

    Bei einem System etwa leiteten Sensoren an Armen und Beinen Bewegungen an den Computer weiter. Dadurch ließen sich Bewegungen besser darstellen. Indem Therapie-Aufgaben des Patienten mit einem Computerspiel kombiniert werden, lasse sich außerdem dessen Motivation steigern. Skeptiker kritisierten dagegen, dass die Methoden nichts leisten, was herkömmliche Methoden nicht auch können, heißt es in der Zeitschrift.

    Auch kommerzielle Computerspiele wie virtuelles Bowling können in der Reha um Einsatz kommen. Sie ermöglichen den Patienten, auch zu Hause zu üben. Fortschritte könnten auf einen USB-Stick gespeichert werden, so dass der Therapeut sie verfolgen kann. In einem Punkt seien sich Befürworter und Kritiker allerdings einig: Die «virtuelle Rehabilitation» könne eine herkömmliche Therapie nie ersetzen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!