40.000
  • Startseite
  • » Peugeot Citroën mit Milliardenverlust
  • Peugeot Citroën mit Milliardenverlust

    Paris (dpa). Milliardenverlust beim französischen Autobauer PSA Peugeot Citroën: Der Autobauer hat im vergangenen Jahr einen Fehlbetrag von 1,16 Milliarden Euro zu verbuchen. Das teilte der Konzern in Paris mit. Im Vorjahr hatte das Minus 363 Millionen Euro betragen. Dank der Abwrackprämie in vielen Ländern erzielte PSA im zweiten Halbjahr jedoch einen operativen Gewinn in Höhe von 137 Millionen Euro.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!