40.000
  • Startseite
  • » Peinlicher Lapsus: Putin schreibt an tote Frau
  • Peinlicher Lapsus: Putin schreibt an tote Frau

    Moskau (dpa). Der russische Regierungschef Wladimir Putin hat einer Toten versehentlich ein Telegramm geschickt. In dem Schreiben drückte der frühere Kremlchef der Ehefrau des vor wenigen Tagen gestorbenen Regisseurs Wladimir Motyl sein Beileid aus - allerdings ist die Frau selbst schon vor zwei Jahren gestorben. Im russischen Internet reagierten Blogger mit Schadenfreude und Häme auf den Lapsus von Putin. Dieser Zwischenfall sei bezeichnend für den Dilettantismus von Regierungsmitarbeitern, hieß es.

    Moskau (dpa) - Der russische Regierungschef Wladimir Putin hat einer Toten versehentlich ein Telegramm geschickt. In dem Schreiben drückte der frühere Kremlchef der Ehefrau des vor wenigen Tagen gestorbenen Regisseurs Wladimir Motyl sein Beileid aus - allerdings ist die Frau selbst schon vor zwei Jahren gestorben. Im russischen Internet reagierten Blogger mit Schadenfreude und Häme auf den Lapsus von Putin. Dieser Zwischenfall sei bezeichnend für den Dilettantismus von Regierungsmitarbeitern, hieß es.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!