40.000
  • Startseite
  • » Papst: Solidarität mit Menschen in Not
  • Papst: Solidarität mit Menschen in Not

    Rom (dpa). In seiner Vesper zum Jahresabschluss hat Papst Benedikt XVI. für das vergangene Jahr gedankt und zu Solidarität und Miteinander aufgerufen. Bei der Vesper wurde - wie jedes Jahr am Silvesterabend - das «Te Deum» als Dank für das zu Ende gehende Jahr gesungen. Dabei handelt es sich um einen feierlichen traditionellen Lob-, Dank- und Bittgesang. Ausschlafen kann Benedikt dann am Neujahrsmorgen nicht: Bereits um zehn Uhr will er im Petersdom einen Gottesdienst feiern.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 16°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    8°C - 20°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!