40.000
  • Startseite
  • » Orkantief «Xynthia» wütet in Deutschland
  • Orkantief «Xynthia» wütet in Deutschland

    Frankfurt/Main (dpa). Orkantief «Xynthia» ist in Deutschland angekommen und hat in Rheinland-Pfalz und im Saarland bereits erhebliche Schäden angerichtet. Zahlreiche Straßen mussten wegen entwurzelter Bäume gesperrt werden. Mancherorts fiel der Strom aus. In Baden-Württemberg hat es bereits ein erstes Todesopfer gegeben. Im Schwarzwald stürzte ein Baum auf ein Auto - ein Mensch starb. Auf dem Frankfurter Flughafen kam es wegen heftiger Sturmböen zu zahlreichen Verspätungen und Ausfällen. Am frühen Nachmittag waren bereits 22 Starts und Landungen gestrichen worden.

    Frankfurt/Main (dpa) - Orkantief «Xynthia» ist in Deutschland angekommen und hat in Rheinland-Pfalz und im Saarland bereits erhebliche Schäden angerichtet. Zahlreiche Straßen mussten wegen entwurzelter Bäume gesperrt werden. Mancherorts fiel der Strom aus. In Baden-Württemberg hat es bereits ein erstes Todesopfer gegeben. Im Schwarzwald stürzte ein Baum auf ein Auto - ein Mensch starb. Auf dem Frankfurter Flughafen kam es wegen heftiger Sturmböen zu zahlreichen Verspätungen und Ausfällen. Am frühen Nachmittag waren bereits 22 Starts und Landungen gestrichen worden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!