40.000
  • Startseite
  • » Opposition hält Druck auf Guttenberg aufrecht
  • BerlinOpposition hält Druck auf Guttenberg aufrecht

    In der Kundus-Affäre macht die Opposition weiter Druck auf Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Sie fordert eine schnelle Aufklärung des Angriffs auf zwei Tanklaster. Der Bundestags-Untersuchungsausschuss konstituiert sich morgen. Er soll die Hintergründe des Luftangriffs im September durchleuchten. Die Opposition will mehr als 90 Beweisanträge einreichen. SPD, Grüne und Linke wollen insbesondere die Informationspolitik rund um die Bombardierung überprüfen.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Montag

    14°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!