40.000
  • Startseite
  • » Opposition erhält Druck auf Guttenberg aufrecht
  • Opposition erhält Druck auf Guttenberg aufrecht

    Berlin (dpa). Die Opposition lässt in der Kundus-Affäre nicht locker: Sie fordert eine rasche Aufklärung des von der Bundeswehr angeforderten Angriffs auf zwei Tankwagen mit bis zu 142 Toten und Verletzten. Nach Ansicht von SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold sollte sich Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg nicht länger hinter dem Bundestags-Untersuchungsausschuss «verstecken». Der Ausschuss konstituiert sich morgen. Guttenberg warf seinen Kritikern vor, Details des Luftangriffs schon länger zu kennen.

     

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    3°C - 15°C
    Montag

    4°C - 18°C
    Dienstag

    7°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!