40.000
  • Startseite
  • » Opel: Mit neuen Modellen und weniger Jobs zurück zum Erfolg
  • Opel: Mit neuen Modellen und weniger Jobs zurück zum Erfolg

    Frankfurt/Main (dpa). Opel sucht den Weg aus der Krise. Das Unternehmen will für die Sanierung 1,5 Milliarden Euro vom Staat, zudem sollen massiv Stellen gestrichen werden. In Deutschland sollen mehr als 3900 Jobs entfallen, europaweit sind es 8300. Opel will bis 2014 rund 11 Milliarden Euro investieren, um in den kommenden zwei Jahren 80 Prozent der Produktpalette zu erneuern, das sagte Opel-Chef Nick Reilly. Die IG Metall hat dem Sanierungsplan bereits eine Absage erteilt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Opel sucht den Weg aus der Krise. Das Unternehmen will für die Sanierung 1,5 Milliarden Euro vom Staat, zudem sollen massiv Stellen gestrichen werden. In Deutschland sollen mehr als 3900 Jobs entfallen, europaweit sind es 8300. Opel will bis 2014 rund 11 Milliarden Euro investieren, um in den kommenden zwei Jahren 80 Prozent der Produktpalette zu erneuern, das sagte Opel-Chef Nick Reilly. Die IG Metall hat dem Sanierungsplan bereits eine Absage erteilt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!