40.000
  • Startseite
  • » Olympia-OK ruft Terry-Fox-Preis ins Leben
  • Olympia-OK ruft Terry-Fox-Preis ins Leben

    Vancouver (dpa). Auszeichnung für Leidenschaft und Mut: 63 Tage vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Vancouver am 12. Februar 2010 hat das Organisationskomitee VANOC die Einführung eines «Terry Fox-Preises» bekanntgegeben.

    Mit der Auszeichnung soll am 27. Februar, einen Tag vor Olympia-Ende, ein Sportler geehrt werden, der «die Welt mit Mut, Demut und seinen athletischen Fähigkeiten» während der Winterspiele berührt hat. Die Trophäe ist nach dem kanadischen Volkshelden Terry Fox benannt, der 1980 mit seinem «Marathon der Hoffnung» ein ganzes Land rührte.

    «Nur wenige Menschen haben die Seele unserer großen Nation derart bewegt wie Terry Fox dies getan hat», erklärte der VANOC-Vorsitzende John Furlong bei der Vorstellung des Preises. Der Gewinner der neu geschaffenen Auszeichnung muss nicht unbedingt Kanadier sein, sondern kann aus jedem der bei Olympia vertretenen Länder stammen. «Diese Auszeichnung wird an einen Olympioniken vergeben, der dieselben Werte verkörpert wie Terry Fox», sagte Furlong. «Dies wird jemand sein, der entschlossen und selbstlos jedes Hindernis überwunden hat, egal wie groß Schmerz und Qual gewesen sein mögen - wie ein wahrer Held.»

    Die Auswahl triff ein Gremium, dem Mitglieder der Fox-Familie angehören, sowie VANOC-Vorstandsmitglied Charmaine Crooks, Tricia Smith, Ehrenbürgermeisterin der Olympischen Dörfer in Vancouver und Whistler, sowie der Fernseh-Sportreporter Brian Williams.

    Fox und sein «Marathon der Hoffnung» hatten 1980 die kanadischen Herzen bewegt. Der an Knochenkrebs erkrankte und deshalb am rechten Bein unterschenkelamputierte 21-Jährige startete am 12. April in St. John's (Neufundland) zu seinem Lauf durchs Land vom Atlantik gen Westen bis nach Victoria an der Pazifikküste. Doch dort kam Fox nie an: Der Lauf wurde am 1. September in Thunder Bay (Ontario) gestoppt, als nach 143 Tagen und 5373 Kilometern Krebs auch in der Lunge diagnostiziert wurde.

    Der in Winnipeg in der Provinz Manitoba geborene Terry Fox starb am 28. Juni 1981. Bis heute sind beim «Terry Fox Run» in Kanada und in anderen Ländern mehr als 400 Millionen Kanada-Dollar (258 Millionen Euro) für die Krebsforschung gesammelt worden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!