40.000
  • Startseite
  • » Oldenburgerinnen im Europapokal-Viertelfinale
  • Oldenburgerinnen im Europapokal-Viertelfinale

    Oldenburg (dpa). Die Handball-Frauen des VfL Oldenburg stehen im Viertelfinale des Europapokals der Pokalsieger. Die Mannschaft von Trainer Leszek Krowicki gewann nach dem 32:29 im Hinspiel das Achtelfinal-Rückspiel gegen den rumänischen Titelträger Hc Dunarea Braila klar mit 30:21 (13:12).

    Erfolgreichste Oldenburger Werferinnen vor 1760 Zuschauern in der heimischen EWE-Arena waren Angie Geschke (7), Monic Burde (5) und Maike Schirmer (5). Die Auslosung für das Viertelfinale findet am 16. Februar in Wien statt.

    Oldenburg erwischte einen ganz schwachen Start und lag früh mit 6:11 (20.) zurück. Dank einer konzentrierten Leistung und eines guten Überzahlspiels fand der Tabellen-Vierte der Handball-Bundesliga noch vor dem Halbzeitpfiff zurück in die Partie. Nach der 13:12-Führung wenige Sekunden vor der Pause gelang dem VfL in der zweiten Halbzeit noch Kantersieg.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!