40.000
  • Startseite
  • » Oberstes US-Gericht blockiert Veröffentlichung von Folter-Fotos
  • Oberstes US-Gericht blockiert Veröffentlichung von Folter-Fotos

    Washington (dpa). Fotos von Misshandlungen durch US-Militärs in afghanischen und irakischen Gefängnissen bleiben vorerst unter Verschluss. Der Supreme Court in Washington verwarf die Entscheidung eines New Yorker Gerichts vom vergangenen Jahr, nachdem die Bilder veröffentlicht werden sollten. Die Regierung von Präsident Barack Obama hatte sich im Mai dagegen gewandt, die Bilder an die Öffentlichkeit gelangen zu lassen. Sie würden anti-amerikanische Gefühle schüren, hieß es damals aus dem Weißen Haus.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    Sonntag

    6°C - 17°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!