40.000
  • Startseite
  • » Obama will weiter für Gesundheitsreform kämpfen
  • Obama will weiter für Gesundheitsreform kämpfen

    Washington (dpa). US-Präsident Barack Obama hält weiter an seiner Gesundheitsreform fest. Das sagte er im Bundesstaat Ohio. Obama will sich dafür einsetzen, dass all die Amerikaner, die bislang ohne Krankenversicherung sind, künftig eine bekommen. Allerdings wird es nicht leicht. Grund ist der Sieg der Republikaner bei der Senatorenwahl im traditionell demokratischen Bundesstaat Massachusetts. Dadurch fehlt der Obama-Partei im Senat die nötige 60- Stimmen-Mehrheit, um das Reformvorhaben dort bequem durchzusetzen.

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hält weiter an seiner Gesundheitsreform fest. Das sagte er im Bundesstaat Ohio. Obama will sich dafür einsetzen, dass all die Amerikaner, die bislang ohne Krankenversicherung sind, künftig eine bekommen. Allerdings wird es nicht leicht. Grund ist der Sieg der Republikaner bei der Senatorenwahl im traditionell demokratischen Bundesstaat Massachusetts. Dadurch fehlt der Obama-Partei im Senat die nötige 60- Stimmen-Mehrheit, um das Reformvorhaben dort bequem durchzusetzen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!