40.000
  • Startseite
  • » Nur kein Stress: Frühjahrsputz mit Konzept
  • Aus unserem Archiv

    HamburgNur kein Stress: Frühjahrsputz mit Konzept

    Der Frühjahrsputz steht an, und vielen graut es davor. Denn man fragt sich: Wo anfangen, wo aufhören - und warum kann ich nicht alles gleichzeitig machen?

    Immer mit der Ruhe
    Wer für den Frühjahrsputz einen übersichtlichen Plan mit realistischer Zeiteinteilung erstellt, vermeidet Stress, Hektik - und somit auch Unfälle. (Bild: dpa)
    Foto: DPA

    Um Hektik, Stress und damit Unfälle zu vermeiden, sollte für den Frühjahrsputz ein Plan mit überschaubaren Stationen und einer realistischen Zeiteinteilung geschrieben werden, rät die Aktion Das Sichere Haus (DSH) in Hamburg. Auf der Liste sollte jeder Raum eingetragen werden und was dort zu tun ist.

    Die Reihenfolge der Räume beim Großreinemachen wird am besten nach dem eigenen Wohlbefinden festgelegt. «Wer mit Wollmäusen im Wohnzimmer und Krümeln in der Küche gut leben kann, nimmt sich eben zuerst das Kinderzimmer vor», raten die Experten. Jeder Raum sollte wirklich fertig geputzt sein, bevor es in den nächsten geht.

    Neben einer sinnvollen und realistisch zu schaffenden Zeitspanne für das Putzen, sollten auch Pausen bedacht werden und wie viel Zeit man überhaupt an diesem Tag für die Aufgaben zur Verfügung hat. Denn wenn mittags um eins das Essen auf dem Tisch stehen muss, sollte um zwölf erst einmal Schluss mit dem Putzen sein. Auch sollten alle Familienmitglieder Aufgaben im Plan erhalten: Mutter putzt, Vater bringt Altkleider weg, die Kinder sortieren Spielzeug aus oder schrubben Gartenmöbel.

    Zu wenig Zeit, Hektik und Stress seien die Hauptursachen für Unfälle im Haushalt. «Da verhakt man sich schnell im Staubsaugerkabel, rutscht auf feuchtem Boden aus oder stürzt von der Leiter», sagt DSH-Geschäftsführerin Susanne Woelk. 2009 starben den Angaben zufolge mehr als 7000 Deutsche bei Unfällen in Heim und Freizeit.

    Service:

    Weitere Tipps zum sicheren Leben im Zuhause gibt die DSH-Broschüre «Zu Hause sicher leben. Gefahren erkennen, Unfälle vermeiden». Diese kann per Mail an bestellung@das-sichere-haus.de bestellt werden.

    Webseite Aktion Das Sichere Haus

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!