40.000
  • Startseite
  • » Nowitzki bei IOC-Präsidentenwahl für Bach
  • Aus unserem Archiv

    WürzburgNowitzki bei IOC-Präsidentenwahl für Bach

    Basketball-Star Dirk Nowitzki setzt bei der Wahl zum IOC-Präsidenten auf Thomas Bach.

    Prominenter Unterstützer
    NBA-Star und Olympiateilnehmer Dirk Nowitzki drückt Thomas Bach bei der IOC-Präsidententwahl die Daumen.
    Foto: Daniel Loeb - DPA

    «So, wie ich ihn kenne, ist er verbindlich und zielstrebig. Er weiß, was er will. Und er war Sportler, was ich sehr wichtig finde. Ich drücke ihm die Daumen», sagte der NBA-Profi von den Dallas Mavericks in einem Interview der «Main-Post».

    «Ein Deutscher an der Spitze des IOC, das wäre doch was, worauf wir Deutschen alle stolz sein könnten.» Der Nachfolger von Jaques Rogge an der Spitze des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wird am Dienstag im argentinischen Buenos Aires gewählt. Bach gilt unter den sechs Kandidaten als Favorit.

    Im Nachbarland Brasilien finden 2016 in Rio die nächsten Sommerspiele statt. Für Olympia würde Nowitzki seine Auszeit in der Nationalmannschaft gerne beenden. «Wenn es für mich körperlich passt und wir die Chance haben, uns ein Ticket für Rio zu holen, dann kann ich es mir gut vorstellen, noch einmal zu spielen. Olympia ist immer eine große Sache», sagte der Würzburger.

    Allerdings erwartet der 35-Jährige eine Teilnahme dann auch von seinen deutschen Kollegen in der NBA. Dennis Schröder (Atlanta Hawks) und Elias Harris (Los Angeles Lakers) hatten für die laufende Europameisterschaft in Slowenien abgesagt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!