40.000
  • Startseite
  • » Nordirland: Autobombe verletzt Polizisten
  • Nordirland: Autobombe verletzt Polizisten

    London (dpa) - Bei der Explosion einer Autobombe in Nordirland ist ein Polizist schwer verletzt worden. Der Sprengsatz explodierte in der Grafschaft Antrim nördlich von Belfast. Der Zustand des Verletzten, sowie der Hintergrund der Tat waren zunächst unklar. Immer wieder kommt es in der ehemaligen britischen Konfliktregion zu Gewalt zwischen Protestanten und Katholiken. Im März 2009 töteten Splittergruppen der ehemaligen Terrororganisation IRA zwei britische Soldaten und einen Polizisten.

     

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    6°C - 16°C
    Freitag

    3°C - 16°C
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!