40.000
  • Startseite
  • » Niedersachsens Innenminister nach Angriff auf Telekom besorgt
  • Niedersachsens Innenminister nach Angriff auf Telekom besorgt

    Saarbrücken (dpa). Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius hat nach dem Hackerangriff auf das Netz der Telekom mehr Sicherheit für die Daten-Infrastruktur gefordert. Am Rande eines Treffens der Innenminister von Bund und Ländern in Saarbrücken sagte er, bei der Sicherheit der IT-Infrastruktur müssten die Deutschen „eindeutig nachlegen“. Wenn die Telekom Opfer eines solchen Angriffs werden könne, müsse jedem klar werden, wie aktuell und alltäglich die Gefahr sei.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!