40.000
  • Startseite
  • » Niedersachse mit verseuchtem Käse vergiftet
  • Niedersachse mit verseuchtem Käse vergiftet

    Hannover (dpa). Der mit Bakterien verseuchte Käse aus Österreich hat auch in Niedersachsen einen Menschen vergiftet. Das hat das Gesundheitsministerium in Hannover mitgeteilt. Demnach wurde eine Infektion mit sogenannten Listerien bei einem 71-jährigen Mann im Landkreis Lüneburg nachgewiesen. Der Mann liegt bereits seit Mitte Januar im Krankenhaus. Bundesweit sind damit in diesem Jahr mindestens fünf Konsumenten erkrankt. Im vergangenen Jahr waren vier Österreicher und zwei Deutsche an einer Bakterieninfektion gestorben.

    Hannover (dpa) - Der mit Bakterien verseuchte Käse aus Österreich hat auch in Niedersachsen einen Menschen vergiftet. Das hat das Gesundheitsministerium in Hannover mitgeteilt. Demnach wurde eine Infektion mit sogenannten Listerien bei einem 71-jährigen Mann im Landkreis Lüneburg nachgewiesen. Der Mann liegt bereits seit Mitte Januar im Krankenhaus. Bundesweit sind damit in diesem Jahr mindestens fünf Konsumenten erkrankt. Im vergangenen Jahr waren vier Österreicher und zwei Deutsche an einer Bakterieninfektion gestorben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!