40.000
  • Startseite
  • » Niederländische Regierung über Afghanistan gestürzt
  • Niederländische Regierung über Afghanistan gestürzt

    Amsterdam (dpa). Ein monatelanger Streit um den Afghanistan- Einsatz hat die niederländische Regierung zu Fall gebracht. Er habe feststellen müssen, dass es keine Möglichkeit für das Kabinett gebe, weiterzuarbeiten, sagte Ministerpräsident Jan-Peter Balkenende. Die zweitgrößte Regierungspartei, die sozialdemokratische PvdA, ist gegen die von der NATO geforderte Ausweitung des Afghanistan-Mandats. Die NATO hatte darum gebeten, die Niederländer sollten bis August 2011 in Afghanistan bleiben, um einheimische Sicherheitskräfte auszubilden.

    Amsterdam (dpa) - Ein monatelanger Streit um den Afghanistan- Einsatz hat die niederländische Regierung zu Fall gebracht. Er habe feststellen müssen, dass es keine Möglichkeit für das Kabinett gebe, weiterzuarbeiten, sagte Ministerpräsident Jan-Peter Balkenende. Die zweitgrößte Regierungspartei, die sozialdemokratische PvdA, ist gegen die von der NATO geforderte Ausweitung des Afghanistan-Mandats. Die NATO hatte darum gebeten, die Niederländer sollten bis August 2011 in Afghanistan bleiben, um einheimische Sicherheitskräfte auszubilden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!