40.000
  • Startseite
  • » Niederländische Koalition zerbricht an Afghanistan
  • Niederländische Koalition zerbricht an Afghanistan

    Amsterdam (dpa). Die niederländische Regierung von Ministerpräsident Jan-Peter Balkenende ist in der Nacht zerbrochen. Grund ist ein wochenlanger Streit über den Afghanistan-Einsatz. Die Sozialdemokraten verließen die Koalition, weil sie das Afghanistan- Mandat für die Armee nicht über 2010 hinaus ausweiten wollen. Balkenendes Christdemokraten sind dafür. Der Ministerpräsident informierte Königin Beatrix am Nachmittag über das Scheitern der Regierung. Ende Mai oder Anfang Juni dürfte es zu Neuwahlen kommen.

    Amsterdam (dpa) - Die niederländische Regierung von Ministerpräsident Jan-Peter Balkenende ist in der Nacht zerbrochen. Grund ist ein wochenlanger Streit über den Afghanistan-Einsatz. Die Sozialdemokraten verließen die Koalition, weil sie das Afghanistan- Mandat für die Armee nicht über 2010 hinaus ausweiten wollen. Balkenendes Christdemokraten sind dafür. Der Ministerpräsident informierte Königin Beatrix am Nachmittag über das Scheitern der Regierung. Ende Mai oder Anfang Juni dürfte es zu Neuwahlen kommen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!