40.000
  • Startseite
  • » Nicht übertreiben: Medikamente gegen Sodbrennen
  • Aus unserem Archiv

    BerlinNicht übertreiben: Medikamente gegen Sodbrennen

    Sie sind frei verkäuflich, aber deswegen noch lange nicht harmlos. Medikamente gegen Sodbrennen sollten stets nach den Vorgaben eingenommen werden und möglichst nicht länger als 14 Tage.

    Was löst Sodbrennen aus?
    Sodbrennen kann durch diverse Dinge ausgelöst werden.
    Foto: dpa-infografik

    Nicht alle rezeptfreien Medikamente gegen Sodbrennen können einfach nach Bedarf eingenommen werden. Darauf weist Gabriele Overwiening von der Bundesapothekerkammer hin. Nur sogenannte Antizida, die bereits im Magen vorhandene Säure binden, dürfen zu beliebigen Zeiten geschluckt werden. Ideal ist die Einnahme zwischen den Mahlzeiten, weil auch der Speisebrei im Magen Säure bindet und Sodbrennen lindert. Zusätzlich kann das Mittel vor dem Schlafengehen zum Einsatz kommen, weil sich in der Nacht viel Magensäure bildet.

    Nicht nach Bedarf einnehmen sollten Patienten dagegen Mittel aus der Gruppe der Protonenpumpenhemmern (PPI) und aus der Gruppe der H2-Rezeptor-Blocker. Sie verhindern, dass sich Säure in der Magenwand bildet. PPI-Medikamente werden der Kammer zufolge einmal am Tag vor dem Frühstück angewendet. Sie sind einen Tag lang wirksam. H2-Rezeptor-Blocker werden morgens und abends unabhängig vom Essen eingenommen. Grundsätzlich sollten alle frei verkäuflichen Medikamente gegen saures Aufstoßen nicht länger als 14 Tage angewendet werden, betont Overwiening.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!