40.000
  • Startseite
  • » NFL lehnt Spieler-Berufung gegen Sperren ab
  • Aus unserem Archiv

    New YorkNFL lehnt Spieler-Berufung gegen Sperren ab

    Die National Football League (NFL) hat im Kopfgeld-Skandal um die New Orleans Saints die Berufungen von vier gesperrten Profis abgelehnt.

    Gesperrt
    Jonathan Vilma (l) von den New Orleans Saints bleibt für die gesamte neue Saison gesperrt.
    Foto: Larry W. Smith - DPA

    Somit bleibt die Suspendierung von Linebacker Jonathan Vilma für die gesamte kommende Saison bestehen. Sein Mitspieler Will Smith muss vier Spiele aussetzen, Scott Fujita (jetzt Cleveland Browns) wurde für drei Partien und Anthony Hargrove (jetzt Green Bay Packers) für acht Begegnungen gesperrt.

    «Während des gesamten Prozesses und trotz wiederholter Einladungen hat keiner einen Beweis angeboten, der eine nochmalige Prüfung rechtfertigen würde», betonte NFL-Chef Roger Goodell. «Stattdessen haben Sie sich entschieden, an diesem Prozess nicht mitzuwirken», so Goodell weiter.

    Die NFL hatte die vier Profis im Mai bestraft, nachdem durch Liga-Untersuchungen erwiesen war, dass beim Meister von 2010 zwischen 2009 und 2011 Extra-Prämien an Spieler gezahlt wurden, die gegnerische Akteure gezielt verletzt oder spielunfähig gemacht haben. Bereits zuvor war unter anderem Saints-Trainer Sean Payton für die neue Saison gesperrt worden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!