40.000
  • Startseite
  • » Neue Zusammenstöße in Athen - 160 in Gewahrsam
  • Neue Zusammenstöße in Athen - 160 in Gewahrsam

    Athen (dpa). Ein Jahr nach dem Tod eines 15-Jährigen durch eine Polizeikugel ist es in Athen zu Ausschreitungen gekommen. Vermummte zerstörten in der Nacht mehrere Autos im Zentrum der griechischen Hauptstadt. Die Beamten nahmen mehr als 160 Menschen in Gewahrsam. Auch am frühen Morgen kam es noch zu vereinzelten Zwischenfällen. Studenten und Schüler hatten zum Gedenken an den 15-jährigen Alexandros Grigoropoulos landesweit Demonstrationen angekündigt. Mehr als 10 000 Polizisten sind in Alarmbereitschaft.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    4°C - 9°C
    Mittwoch

    6°C - 8°C
    Donnerstag

    4°C - 11°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!