40.000
  • Startseite
  • » Neue Schweinegrippe-Welle möglich
  • Neue Schweinegrippe-Welle möglich

    Berlin (dpa). Die Bundesregierung hat vor einer möglichen zweiten Welle von Schweinegrippe-Erkrankungen gewarnt. Es gebe immer weitere Neuerkrankungen, teilte Gesundheits-Staatssekretärin Annette Widmann- Mauz in Berlin mit. In einigen Regionen stagnierten die Zahlen, aber eine weitere Welle sei nicht auszuschließen, sagte Widmann-Mauz. Das Virus verbreite sich deutlich früher als die Erreger in normalen Grippe-Saisons, so dass für den gesamten Winter noch keinerlei Entwarnung gegeben werden könne.

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat vor einer möglichen zweiten Welle von Schweinegrippe-Erkrankungen gewarnt. Es gebe immer weitere Neuerkrankungen, teilte Gesundheits-Staatssekretärin Annette Widmann- Mauz in Berlin mit. In einigen Regionen stagnierten die Zahlen, aber eine weitere Welle sei nicht auszuschließen, sagte Widmann-Mauz. Das Virus verbreite sich deutlich früher als die Erreger in normalen Grippe-Saisons, so dass für den gesamten Winter noch keinerlei Entwarnung gegeben werden könne.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!