40.000
  • Startseite
  • » Neue Konjunkturprognose der Regierung
  • Neue Konjunkturprognose der Regierung

    Berlin (dpa). Die Bundesregierung stellt heute in Berlin ihre neue Einschätzung für das Wirtschaftswachstum in Deutschland vor. Erwartet wird eine Anhebung der Prognose von 1,2 auf 1,4 Prozent. Damit bleibt die Koalition vorsichtiger als viele Ökonomen und Banken, die mit einem Wachstum von mehr als 2 Prozent rechnen. 2009 war die Wirtschaftsleistung um 5,0 Prozent eingebrochen. Im laufenden Jahr rechnet die Regierung mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahl um etwa 320 000 auf 3,7 Millionen im Jahresschnitt.

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung stellt heute in Berlin ihre neue Einschätzung für das Wirtschaftswachstum in Deutschland vor. Erwartet wird eine Anhebung der Prognose von 1,2 auf 1,4 Prozent. Damit bleibt die Koalition vorsichtiger als viele Ökonomen und Banken, die mit einem Wachstum von mehr als 2 Prozent rechnen. 2009 war die Wirtschaftsleistung um 5,0 Prozent eingebrochen. Im laufenden Jahr rechnet die Regierung mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahl um etwa 320 000 auf 3,7 Millionen im Jahresschnitt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!