40.000
  • Startseite
  • » Neue Arbeitsgruppen für Klimagipfel
  • Neue Arbeitsgruppen für Klimagipfel

    Kopenhagen (dpa). Dänemarks Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen will neue Arbeitsgruppen gründen. Damit sollen strittige Punkte beim Kopenhagener Klimagipfel in letzter Minute doch noch gelöst werden. Er hatte vorher offiziell seinen eigenen Versuch aufgegeben, den 192 Staaten einen Entwurf für ein neues Klimaabkommen vorzulegen. Grund: Entwicklungsländer und wichtige Schwellenländer hatten sich geweigert, weiter unter dänischer Führung zu verhandeln. Sie werfen Dänemark Einseitigkeit zugunsten der Industriestaaten vor.

    Kopenhagen (dpa) - Dänemarks Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen will neue Arbeitsgruppen gründen. Damit sollen strittige Punkte beim Kopenhagener Klimagipfel in letzter Minute doch noch gelöst werden. Er hatte vorher offiziell seinen eigenen Versuch aufgegeben, den 192 Staaten einen Entwurf für ein neues Klimaabkommen vorzulegen. Grund: Entwicklungsländer und wichtige Schwellenländer hatten sich geweigert, weiter unter dänischer Führung zu verhandeln. Sie werfen Dänemark Einseitigkeit zugunsten der Industriestaaten vor.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!