40.000
  • Startseite
  • » Netanjahu: Nach Siedlungsstopp weiterbauen
  • Netanjahu: Nach Siedlungsstopp weiterbauen

    Jerusalem (dpa). Israel will nach dem angekündigten zehnmonatigen Baustopp die Siedlungen in den Palästinensergebieten weiter ausbauen. Man werde nach Ende des Moratoriums weiterbauen, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nach Angaben des israelischen Online-Dienstes «ynet». Der Baustopp sei «vorübergehend und einmalig». Außerdem will Netanjahu das Moratorium nicht für den besetzten arabischen Ostteil Jerusalems geltenlassen. Zudem gibt es zahlreiche Ausnahmen.

    Jerusalem (dpa) - Israel will nach dem angekündigten zehnmonatigen Baustopp die Siedlungen in den Palästinensergebieten weiter ausbauen. Man werde nach Ende des Moratoriums weiterbauen, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nach Angaben des israelischen Online-Dienstes «ynet». Der Baustopp sei «vorübergehend und einmalig». Außerdem will Netanjahu das Moratorium nicht für den besetzten arabischen Ostteil Jerusalems geltenlassen. Zudem gibt es zahlreiche Ausnahmen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!