40.000
  • Startseite
  • » Negative Gefühle nach der Geburt ernst nehmen
  • Negative Gefühle nach der Geburt ernst nehmen

    Berlin (dpa/tmn). Negative Gefühle nach einer Geburt sollten junge Mütter und ihre Angehörigen nicht einfach abtun. Denn nach jeder zehnten Entbindung kommt es nach Experteneinschätzung zu einer Wochenbettdepression.

    Die Depression kann die Mutter-Kind-Beziehung stören und das Kind langfristig in seiner Entwicklung gefährden. Deshalb ist sie behandlungsbedürftig, erklärt Prof. Anette Kersting von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) in Berlin.

    Symptome sind Kersting zufolge häufiges Weinen, Minderwertigkeits- und Schuldgefühle, Unruhe, Antriebslosigkeit und Probleme, Gefühle wie Liebe zu empfinden. Die Wochenbettdepression kann direkt nach der Entbindung auftreten. Sie beginnt typischerweise aber erst sechs bis zwölf Wochen später und kann auch körperliche Begleiterscheinungen wie Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und Kopfschmerzen haben.

    Die Wochenbettdepression darf nicht verwechselt werden mit dem «Baby-Blues». Zu diesem kommt meist in den ersten drei bis fünf Tagen nach der Geburt. Er hat ähnliche Symptome wie eine echte Depression, klingt aber nach wenigen Tagen ab. Außerdem gefährdet diese auch «Heultage» genannte Phase die Beziehung von Mutter und Kind nicht dauerhaft.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Freitag

    15°C - 28°C
    Samstag

    16°C - 26°C
    Sonntag

    13°C - 24°C
    Montag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!