40.000
  • Startseite
  • » Navigationssystem Galileo am Start
  • Navigationssystem Galileo am Start

    Brüssel (dpa). Europa kommt seinem eigenen Satelliten- Navigationssystem Galileo näher - und der deutsche Raumfahrtkonzern OHB wird dabei eine Schlüsselrolle spielen. Das Bremer Unternehmen bekam den 566 Millionen Euro schweren Auftrag für den Bau von 14 Satelliten. Damit gab die EU-Kommission den Startschuss für die heiße Phase des umstrittenen und mehrfach verschobenen Milliarden-Projekts. Galileo ist Europas Antwort auf das US-Satelliten-Navigationssystem GPS. OHB setzte sich gegen den großen Konkurrenten EADS durch.

    Brüssel (dpa) - Europa kommt seinem eigenen Satelliten- Navigationssystem Galileo näher - und der deutsche Raumfahrtkonzern OHB wird dabei eine Schlüsselrolle spielen. Das Bremer Unternehmen bekam den 566 Millionen Euro schweren Auftrag für den Bau von 14 Satelliten. Damit gab die EU-Kommission den Startschuss für die heiße Phase des umstrittenen und mehrfach verschobenen Milliarden-Projekts. Galileo ist Europas Antwort auf das US-Satelliten-Navigationssystem GPS. OHB setzte sich gegen den großen Konkurrenten EADS durch.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!