40.000
  • Startseite
  • » Naturwissenschaften bleiben Männerfächer
  • Naturwissenschaften bleiben Männerfächer

    Gütersloh (dpa/tmn). Fächer wie Physik, Chemie oder Mathematik sind an der Uni nach wie vor eher Männersache. Das hat die CHE Consult in Gütersloh errechnet, die Hochschulen berät.

    Während jeder fünfte (20,9 Prozent) männliche Studienanfänger 2007 Mathe oder eine Naturwissenschaft gewählt hat, tat das nur jede siebte Frau (15,0 Prozent) unter den Hochschulneulingen. Zwar sind die Studienanfängerzahlen in diesen Fächern von 2006 bis 2007 um rund 1400 gestiegen. Das liegt aber daran, dass es 2007 insgesamt rund 5,6 Prozent mehr Studienanfänger gab als im Vorjahr.

    Beliebter sind Mathe & Co. also nicht geworden, im Gegenteil: Es hat sich ein kleinerer Anteil der Studienanfänger für diese Fächer entschieden. Die «Popularitätsquote» sank von 18,5 auf 18,0 Prozent.

    Für Frauen sind diese Studienbereiche damit aber immer noch attraktiver als andere Fächer aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Bei Ingenieursfächern etwa geht die Schere viel deutlicher auseinander: Fast jeder dritte männliche Hochschulneuling (29,5 Prozent) hat sich 2007 für ein solches Fach entschieden - bei den Frauen war es nur etwa jede Dreizehnte (7,9 Prozent).

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!