40.000
  • Startseite
  • » NATO-Verbündete nach Obama-Rede im Zugzwang
  • NATO-Verbündete nach Obama-Rede im Zugzwang

    Washington (dpa). Jetzt sind die Verbündeten der USA unter Zugzwang: Nach der Ankündigung von Präsident Barack Obama, 30 000 US-Soldaten zusätzlich nach Afghanistan zu schicken, ist der Druck auf Deutschland, Frankreich und andere NATO-Mitglieder gewachsen, ebenfalls weitere Truppen an den Hindukusch zu entsenden - auch wenn der Einsatz immer unpopulärer geworden ist. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen erwartet, dass die Verbündeten mindestens 5000 zusätzliche Soldaten in Marsch setzen.

    Washington (dpa) - Jetzt sind die Verbündeten der USA unter Zugzwang: Nach der Ankündigung von Präsident Barack Obama, 30 000 US-Soldaten zusätzlich nach Afghanistan zu schicken, ist der Druck auf Deutschland, Frankreich und andere NATO-Mitglieder gewachsen, ebenfalls weitere Truppen an den Hindukusch zu entsenden - auch wenn der Einsatz immer unpopulärer geworden ist. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen erwartet, dass die Verbündeten mindestens 5000 zusätzliche Soldaten in Marsch setzen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!