40.000
  • Startseite
  • » NATO-Minister reden über Geld und Afghanistan
  • NATO-Minister reden über Geld und Afghanistan

    Brüssel/Istanbul (dpa) - Wegen massiver Finanzprobleme suchen die Verteidigungsminister von 28 NATO-Staaten morgen in Istanbul nach mehr Sicherheit für weniger Geld. Bei dem knapp zweitägigen Treffen geht es nach Angaben von NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen auch um die Umsetzung der Ende Januar in London beschlossenen Verstärkung der internationalen Militärpräsenz in Afghanistan. Dabei will Rasmussen vor allem auf zusätzliche Ausbilder für Armee und Polizei Afghanistans dringen.    

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 324

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!