40.000
  • Startseite
  • » NATO begrüßt neues Kabinett in Afghanistan
  • NATO begrüßt neues Kabinett in Afghanistan

    Brüssel (dpa). Die NATO hat die Bildung des neuen Kabinetts in der Regierung Afghanistans begrüßt. Die westliche Allianz und die von ihr geführte Schutztruppe ISAF werden das Land und seine neue Regierung unterstützen, versicherte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in einer Erklärung. Das neue Kabinett des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai war gestern in Kabul dem Parlament vorgestellt worden. Nach der Verfassung müssen die Abgeordneten noch ihre Zustimmung für die einzelnen Kandidaten geben.

    Brüssel (dpa) - Die NATO hat die Bildung des neuen Kabinetts in der Regierung Afghanistans begrüßt. Die westliche Allianz und die von ihr geführte Schutztruppe ISAF werden das Land und seine neue Regierung unterstützen, versicherte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in einer Erklärung. Das neue Kabinett des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai war gestern in Kabul dem Parlament vorgestellt worden. Nach der Verfassung müssen die Abgeordneten noch ihre Zustimmung für die einzelnen Kandidaten geben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!