40.000
  • Startseite
  • » NATO begrüßt neues Kabinett in Afghanistan
  • NATO begrüßt neues Kabinett in Afghanistan

    Brüssel (dpa). Die NATO hat neue Fortschritte bei der Regierungsbildung im krisengeschüttelten Afghanistan begrüßt. Die westliche Allianz und die von ihr geführte Schutztruppe ISAF werden das Land und seine neue Regierung unterstützen, versicherte NATO- Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in einer Erklärung. Das neue Kabinett des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai war in Kabul dem Parlament vorgestellt worden. Nach der Verfassung müssen die Abgeordneten noch ihre Zustimmung für die einzelnen Kandidaten geben.

    Brüssel (dpa) - Die NATO hat neue Fortschritte bei der Regierungsbildung im krisengeschüttelten Afghanistan begrüßt. Die westliche Allianz und die von ihr geführte Schutztruppe ISAF werden das Land und seine neue Regierung unterstützen, versicherte NATO- Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in einer Erklärung. Das neue Kabinett des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai war in Kabul dem Parlament vorgestellt worden. Nach der Verfassung müssen die Abgeordneten noch ihre Zustimmung für die einzelnen Kandidaten geben.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!