40.000
  • Startseite
  • » Nastättener Segelflieger holen zum Erstliga-Debüt das Maximum heraus
  • Aus unserem Archiv

    Nastättener Segelflieger holen zum Erstliga-Debüt das Maximum heraus

    Kein Teaser vorhanden

    Trotzdem versuchten die Piloten des Aero-Clubs Nastätten alles und erreichten für diese schwierigen Blauthermik-Verhältnisse ganz ordentliche Schnittgeschwindigkeiten. Insgesamt 22 verschiedene ACN-Piloten starteten zu 40 Streckenflügen von Nastätten aus. Am schnellsten war dabei das Delta-Team, bestehend aus Werkstattleiter Martin Fuhr mit Co-Pilot Uli Leukel, dem langjährigen Vereins-Ausbildungsleiter, mit einer Wertungsgeschwindigkeit von 93 km/h unterwegs. Sie wählten den direkten Nordkurs, vorbei am Siegerland, zu den lockenden Wolken im Sauerland und drehten erst im nordrhein-westfälischen Iserlohn wieder auf Südkurs Richtung Heimat.

    Den zweiten Wertungsflug erflog das Delta-Whiskey-Team mit Jens-Christian Henke und Co-Pilotin Claudia Gallikowski mit einer Wertungsgeschwindigkeit von 86 km/h. Sie wählten bei ihrem Bundesligaflug eine Ost-West-Route entlang des Westerwaldes bis nach Lich und von dort Richtung West in die Eifel bis nördlich des Laacher Sees. Von dort ging es zurück nach Osten bis an den Taunus bei Selters.

    Den dritten Bundesligaflug des ACN steuerte ebenfalls die Delta Whiskey mit 84 km/h bei, diesmal pilotiert von Claudia Gallikowski mit Co-Pilot Jens-Christian Henke. Nach einem kurzen Abstecher nach Südwesten Richtung Hunsrück folgte sie dem vorausgeflogenen Delta-Team auf direktem Nordkurs zu den lockenden Wolken. Sie wendete bei Sundern im Sauerland und machte auf dem Rückweg von Ailertchen im Westerwald aus noch einen Abstecher nach Westen, über Koblenz und den Rhein in die Eifel, bevor es abends zurück nach Nastätten ging.

    Da in den anderen Teilen Deutschlands die Aufwinde am blauen Himmel durch mehr Kumuluswolken gekennzeichnet waren, konnten dort erheblich höhere Schnittgeschwindigkeiten erflogen werden. So musste sich der ACN bei der ersten Runde in der 1. Bundesliga trotz des intensiven Einsatzes mit nur einem Wertungspunkt und dem 26. Platz unter den 30 teilnehmenden Vereinen begnügen. Nach den regelmäßigen Spitzenplätzen in der 2. Bundesliga 2010 sind die Leistungsflieger im ACN aber hoch motiviert, zukünftig auch in der konkurrenzstarken 1. Liga weiter vorne mitzumischen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Christoph Bröder

    0261/892 267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!