40.000
  • Startseite
  • » Nach Angriff von Kundus neue Opfer-Forderungen
  • Nach Angriff von Kundus neue Opfer-Forderungen

    Berlin (dpa). Knapp sieben Monate nach dem schweren Luftangriff bei der afghanischen Stadt Kundus werden neue Entschädigungsforderungen gegen Deutschland laut. Das Verteidigungsministerium ist bereit, nicht nur mit den Bremer Opfer- Anwälten zu verhandeln, sondern auch mit anderen Stellen. 30 Familienoberhäupter aus Kundus hatten sich nach einem Bericht des «Weser-Kuriers» an die Unabhängige Afghanische Menschenrechtskommission gewandt.

    Berlin (dpa) - Knapp sieben Monate nach dem schweren Luftangriff bei der afghanischen Stadt Kundus werden neue Entschädigungsforderungen gegen Deutschland laut. Das Verteidigungsministerium ist bereit, nicht nur mit den Bremer Opfer- Anwälten zu verhandeln, sondern auch mit anderen Stellen. 30 Familienoberhäupter aus Kundus hatten sich nach einem Bericht des «Weser-Kuriers» an die Unabhängige Afghanische Menschenrechtskommission gewandt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!