40.000
  • Startseite
  • » Nach Amokdrohung Unterricht mit Polizeipräsenz
  • Nach Amokdrohung Unterricht mit Polizeipräsenz

    Rendsburg (dpa). Nach einer anonymen Amokdrohung gibt es am Helene-Lange-Gymnasium in Rendsburg in Schleswig- Holsten Unterricht unter Polizeischutz. In einem Internetforum waren Schülerinnen am Donnerstag von einem Unbekannten anzüglich beschimpft und bedroht worden, sagte ein Polizeisprecher. Dabei sei auch eine Amoklaufdrohung gefallen. Nach Rücksprache mit dem Schulleiter geht die Polizei allerdings nicht von einer akuten Gefahr aus. Der Unterricht findet regulär statt.

    Rendsburg (dpa) - Nach einer anonymen Amokdrohung gibt es am Helene-Lange-Gymnasium in Rendsburg in Schleswig- Holsten Unterricht unter Polizeischutz. In einem Internetforum waren Schülerinnen am Donnerstag von einem Unbekannten anzüglich beschimpft und bedroht worden, sagte ein Polizeisprecher. Dabei sei auch eine Amoklaufdrohung gefallen. Nach Rücksprache mit dem Schulleiter geht die Polizei allerdings nicht von einer akuten Gefahr aus. Der Unterricht findet regulär statt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!