40.000
  • Startseite
  • » Montenegro: Wahlsieg für Djukanovic - Absolute Mehrheit verfehlt
  • PodgoricaMontenegro: Wahlsieg für Djukanovic - Absolute Mehrheit verfehlt

    In Montenegro haben die Sozialisten des Langzeitherrschers Milo Djukanovic die Parlamentswahl gewonnen, die absolute Mehrheit aber verfehlt. Nach einer Hochrechnung des Wahlforschungsinstituts Cemi kam die DPS auf 41 Prozent der Stimmen und errang damit 36 von 81 Mandaten. Die anderen Mandate verteilen sich demnach auf sieben weitere Parteien, wobei die Demokratische Front mit 20 Prozent der Stimmen den größten Stimmanteil hat. Sollten sich die Ergebnisse bestätigen, würde es für Djukanovic schwierig, eine Regierung zu bilden und Ministerpräsidenten zu bleiben.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Mobil: 0160 / 363 16 27

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Montag

    14°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!