40.000
  • Startseite
  • » Mockenhaupt richtet den Blick nun Richtung London
  • Aus unserem Archiv

    Mockenhaupt richtet den Blick nun Richtung London

    Kein Teaser vorhanden

    Sabrina Mockenhaupt (Mitte) lief bei der Europameisterschaft in Helsinki über 10.000 Meter lange Zeit vorne mit. Die spätere Siegerin Dulce Felix aus Portugal (rechts) setzte sich acht Runden vor Schluss ab. 
Foto: dpa
    Sabrina Mockenhaupt (Mitte) lief bei der Europameisterschaft in Helsinki über 10.000 Meter lange Zeit vorne mit. Die spätere Siegerin Dulce Felix aus Portugal (rechts) setzte sich acht Runden vor Schluss ab.
    Foto: dpa

    Der erhoffte Podestplatz ist es zwar nicht geworden, doch die Obersdorferin wusste ihr Ergebnis trotz der anfänglichen Enttäuschung einzuordnen, schließlich hatte sie erst an Silvester einen Ermüdungsbruch im Fuß erlitten und sich kurzfristig vom Marathon verabschiedet. "So wie das Jahr bislang gelaufen ist, muss ich damit zufrieden sein. Das Rennen war sehr unruhig, ich wurde immer nervöser. Bei den Tempoverschärfungen bin ich dann fest geworden und konnte nicht mehr mithalten." Dabei hatte sie sich zu Beginn des Rennens noch gut gefühlt und sogar die Führungsarbeit übernommen. "Ich wollte das Feld auseinanderziehen. Wahrscheinlich hätte ich da ein paar Körner sparen können. Aber die Trauben hängen hoch. Insgesamt kann ich froh sein, dass ich die Olympia-Norm schon in Bilbao gelaufen bin."

    Rückschläge hat Mockenhaupt in ihrer Karriere schon mehrfach hinnehmen müssen. Als Sportlerin hat sie auch gelernt, diese zu verarbeiten und in positive Energie umzuwandeln. "Ich gebe nicht auf, ich laufe so lange, bis ich eine EM-Medaille habe", sagt Mockenhaupt. Die nächste Chance dafür bietet sich 2014 in Zürich.

    Doch noch in diesem Jahr wartet der eigentliche Saison-Höhepunkt. Am 3. August steht ihre Strecke bei den Olympischen Spielen auf dem Plan. "Ich bin auf dem richtigen Weg. Die Europameisterschaft kam wohl zu früh, aber es hätte auch schon in Bilbao schiefgehen können. Deshalb will ich nicht zu viel jammern, ich habe jetzt fünf Wochen Zeit." Am heutigen Dienstag holt sie sich in Mainz die offizielle Olympia-Bekleidung ab, am kommenden Montag geht es ins Trainingslager nach St. Moritz. Und am 1. August reist Sabrina Mockenhaupt dann nach London. "Ich will versuchen, nicht mit zu vielen Erwartungen dahin zu fahren."

    Von unserem Redakteur Oliver Treptow

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    15°C - 27°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    17°C - 29°C
    Sonntag

    16°C - 27°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!