40.000
  • Startseite
  • » Mitfavorit Minins muss Olympia-Bobrennen absagen
  • Mitfavorit Minins muss Olympia-Bobrennen absagen

    Whistler (dpa). Ohne Medaillenanwärter Janis Minins aus Lettland wird das Olympia-Rennen im Viererbob über die Bühne gehen. Der 29- Jährige musste seine Teilnahme im großen Schlitten wegen Verletzungen seiner Anschieber absagen, berichtete Team-Sprecherin Marita Vilcina.

    Bei seinem Trainingssturz habe Daumants Dreiskens Prellungen unter anderem an den Beinen erlitten. Oskars Melbardis leide an einer Gehirnerschütterung. Minins, der vor einem Jahr mit seinem Weltcup-Sieg die Olympia-Generalprobe in Whistler auf dem großen Schlitten gewonnen hatte, hatte schon im Zweierbob wegen einer Blinddarm-Operation absagen müssen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!