40.000
  • Startseite
  • » Missbrauchsskandal: Mindestens 115 Opfer
  • Missbrauchsskandal: Mindestens 115 Opfer

    Berlin (dpa). Der Skandal um sexuellen Missbrauch an Jesuiten- Kollegs und anderen katholischen Schulen weitet sich aus. Inzwischen werden auch zwei Frauen beschuldigt, sich an Schülern vergangen zu haben. Bundesweit haben sich bis jetzt 115 bis 120 Missbrauchsopfer gemeldet. Das sagte die von dem Orden beauftragte Anwältin Ursula Raue in Berlin. Darunter seien auch Opfer, die nicht an Jesuiten- Schulen waren. Die Jesuiten reagierten mit Scham und Erschrecken auf den Zwischenbericht.

    Berlin (dpa) - Der Skandal um sexuellen Missbrauch an Jesuiten- Kollegs und anderen katholischen Schulen weitet sich aus. Inzwischen werden auch zwei Frauen beschuldigt, sich an Schülern vergangen zu haben. Bundesweit haben sich bis jetzt 115 bis 120 Missbrauchsopfer gemeldet. Das sagte die von dem Orden beauftragte Anwältin Ursula Raue in Berlin. Darunter seien auch Opfer, die nicht an Jesuiten- Schulen waren. Die Jesuiten reagierten mit Scham und Erschrecken auf den Zwischenbericht.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -7°C - 0°C
    Montag

    -2°C - 1°C
    Dienstag

    -2°C - 2°C
    Mittwoch

    -4°C - 3°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!