40.000
  • Startseite
  • » Missbrauchsfälle: Bundesregierung verlangt Aufklärung
  • Missbrauchsfälle: Bundesregierung verlangt Aufklärung

    Hamburg (dpa). Die katholische Kirche in Deutschland wird von immer mehr Missbrauchsvorwürfe erschüttert. Mindestens sechs weitere katholische Einrichtungen sind mit neuen Vorwürfen konfrontiert, berichtet der «Spiegel». Die Bundesregierung habe die Bischöfe zum Handeln aufgefordert. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser- Schnarrenberger sagte dem «Spiegel», sie erwarte lückenlose Aufklärung. Die Ministerin schlug Ombudsleute und einen Runden Tisch aus Staats-, Kirchen- und Opfervertretern vor.

    Hamburg (dpa) - Die katholische Kirche in Deutschland wird von immer mehr Missbrauchsvorwürfe erschüttert. Mindestens sechs weitere katholische Einrichtungen sind mit neuen Vorwürfen konfrontiert, berichtet der «Spiegel». Die Bundesregierung habe die Bischöfe zum Handeln aufgefordert. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser- Schnarrenberger sagte dem «Spiegel», sie erwarte lückenlose Aufklärung. Die Ministerin schlug Ombudsleute und einen Runden Tisch aus Staats-, Kirchen- und Opfervertretern vor.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!