40.000
  • Startseite
  • » Minivan rast in Fußgänger vor Londoner Moschee
  • LondonMinivan rast in Fußgänger vor Londoner Moschee

    Nahe einer Moschee ist in London offenbar ein Auto in eine Gruppe von Menschen gefahren. Die Polizei spricht von einem schweren Zwischenfall. Es habe eine Festnahme gegeben. Die Zahl der Opfer und die Hintergründe des Vorfalls waren am frühen Morgen noch unklar. Bei den Opfern im Stadtteil Finsbury Park soll es sich nach übereinstimmenden Angaben vornehmlich um Besucher einer Moschee handeln. Augenzeugen zufolge soll der Fahrer seinen Wagen absichtlich in die Menschenmenge gesteuert haben, wie Sky News berichtet.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Mobil: 0160 / 363 16 27

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    17°C - 28°C
    Sonntag

    15°C - 24°C
    Montag

    13°C - 20°C
    Dienstag

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!