40.000
  • Startseite
  • » Ministerium warnt vor «Energy Shots»
  • Ministerium warnt vor «Energy Shots»

    Mainz (dpa). Vor sogenannten Energy Shots warnt das rheinland-pfälzische Verbraucherschutzministerium. In den Getränken mit bis zu 75 Millilitern sei der Koffein- oder Taurin-Anteil höher als in «Energy Drinks» (üblicherweise 250 Milliliter), teilte die Behörde am Montag (1. Februar) in Mainz mit.

    Das könne zum Beispiel Magen- und Herzprobleme verursachen. Schwangere, stillende Mütter und Kinder sollten die «Energy Shots» nicht trinken. Die Getränke seien keine Durststiller. Nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) in Berlin beträgt der Koffeingehalt in den «Energy Shots» 1,3 bis 6 Gramm pro Liter, die Taurin-Konzentration 4 bis 20 Gramm pro Liter.

    Risikobewertung: dpaq.de/qVSkG

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst

    Celina de Cuveland

    0261/892267

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -6°C - 1°C
    Dienstag

    -7°C - -1°C
    Mittwoch

    -6°C - -1°C
    Donnerstag

    -3°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!