40.000
  • Startseite
  • » «Minimaler Widerstand» bei Offensive gegen Taliban
  • «Minimaler Widerstand» bei Offensive gegen Taliban

    Kabul (dpa) - Im Süden Afghanistans hat die größte Offensive gegen die Taliban seit dem Sturz ihres Regimes begonnen. 15 000 Soldaten rücken gegen die Aufständischen in der Provinz Helmand vor. Die afghanischen und ausländischen Soldaten seien nach Beginn der Operation in den Distrikt Mardscha einmarschiert, sagte ein US- Armeesprecher. Die Taliban würden bislang «minimalen Widerstand» leisten. An dem Einsatz sind Truppen aus den USA, Großbritannien, Dänemark, Estland und Kanada sowie Afghanistan beteiligt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!