40.000
  • Startseite
  • » Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Rawalpindi
  • Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Rawalpindi

    Islamabad (dpa). Bei einem Anschlag in der pakistanischen Garnisonsstadt Rawalpindi sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 40 wurden verletzt, als in einer Moschee in der Nähe des Hauptquartiers der Streitkräfte mindestens zwei Sprengsätze explodierten. Nach Berichten von Augenzeugen hielten sich zum Zeitpunkt des Anschlags zahlreiche Soldaten und Offiziere in der Moschee auf. Nach den Explosionen seien Schüsse zu hören gewesen.

    Islamabad (dpa) - Bei einem Anschlag in der pakistanischen Garnisonsstadt Rawalpindi sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 40 wurden verletzt, als in einer Moschee in der Nähe des Hauptquartiers der Streitkräfte mindestens zwei Sprengsätze explodierten. Nach Berichten von Augenzeugen hielten sich zum Zeitpunkt des Anschlags zahlreiche Soldaten und Offiziere in der Moschee auf. Nach den Explosionen seien Schüsse zu hören gewesen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!